Stammtisch Aachener XJ-Freunde Foren-Übersicht Stammtisch Aachener XJ-Freunde
Yamaha Forum XJ-Reihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Für eine Kiste Bier...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Stammtisch Aachener XJ-Freunde Foren-Übersicht -> XJ550/600
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Günter Büsdorf
Site Admin


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 828
Wohnort: 50189 Elsdorf4v8,58L,51J.11M+T,4Ko

BeitragVerfasst am: Do Mai 31, 2012 12:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Baumschubser hat folgendes geschrieben::
Der Ölfilter gehört soooo aber nicht dran. Dreh den mal um 90°, da ist am Gehäuse eine Nase und am Motor eine kleine Kerbe. Die sollten aufeinander stehen.


Stimmt absolut Smile

Vielleicht sollte ich mir Fotos mal richtig ansehen... Shocked
_________________
Vell Jröß
Günter

... die zweiten 25 Jahre mit der 4V8 haben begonnen!

12.12.2011: Nur noch 20 Jahre bis Gold... Smile

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank J.
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 31, 2012 12:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jau , dass mit den Ölfilter stimmt der ist nur provisorisch drangebaut, der Motor ist noch ohne Öl , hab die Kanäle und den DZM Anschluss zu gemacht und mit den Hochdruckreiniger alles gereinigt solle ja kein Wasser in den Motor kommen Wink
Mittlerweile sind alle Bowdenzüge verlegt, dass Heck wieder zusammen, vorne die Lampe dran mit den Blinkern, ich warte nur noch auf die Stahlflexleitung für vorne, dann kann von der Elektrik wieder alles zusammengesteckt und in den Lampentopf hineingestopft werden Very Happy
Bremszangen mit geschlitzte Bremsscheiben (weniger als 1/10 Verschleiß) habe ich zum Schnäppchenpreis bei ebay durch ne Anfrage an einen ehemaligen Verkäufer bekommen können.
Nach oben
Baumschubser
Schrubbi


Anmeldungsdatum: 21.07.2008
Beiträge: 95
Wohnort: Bautzen

BeitragVerfasst am: Do Mai 31, 2012 5:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Kabelbaum sieht ja unverbastelt aus, da ist das zusammen stecken kein Thema, bis auf die Blinker kann man nichts falsch anstöpseln.

Da du die Kiste noch halb zerlegt hast, überlege dir, ob du nicht gleich Faltenbälge über die Gabelrohre stülpst. Dann ist ein für alle Mal Ruhe mit Undichtigkeiten an dieser Stelle. Die Dichtringe gibts noch, nicht aber die Staubkappen oben drüber. Wenn die mal kaputt gehen bei einer Reparatur, ist Essig.
_________________
XJ 900 4BB Bj. 1993

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Frank J.
Gast





BeitragVerfasst am: Do Mai 31, 2012 8:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das problem war, das das rechte Standrohr schon undicht war. Ich habe es überpoliert (längsschliff mit Schleiffließ nass) und neue Gabelsimmeringe eingebaut, es wird sich also noch herausstellen ob es dicht bleibt, dannach können immer noch Faltbeläge drüber Wink
Nach oben
Günter Büsdorf
Site Admin


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 828
Wohnort: 50189 Elsdorf4v8,58L,51J.11M+T,4Ko

BeitragVerfasst am: Mi Jun 06, 2012 1:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

Frank J. hat folgendes geschrieben::
dannach können immer noch Faltbeläge drüber Wink


... und ich dachte immer, die Dinger hießen Faltenbälge.... Very Happy Very Happy Very Happy

So oder so - die Dinger sind Gold wert, sch**** auf die Optik, wie es die meisten heute sehen. Kaum Simmeringverschleiß, keine Einschläge in den Tauchrohren - genial. Für mich gesehen - ich steh auf diese Retrooptik.

Die Japse sind nicht umsonst wieder zurück auf den Rohrschutz gekommen. Zwar nur mit den einfachen kleinen Schmutzabweisern, aber auch die sind besser als nackte Rohre.
_________________
Vell Jröß
Günter

... die zweiten 25 Jahre mit der 4V8 haben begonnen!

12.12.2011: Nur noch 20 Jahre bis Gold... Smile

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Baumschubser
Schrubbi


Anmeldungsdatum: 21.07.2008
Beiträge: 95
Wohnort: Bautzen

BeitragVerfasst am: Mi Jun 06, 2012 5:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Günter Büsdorf hat folgendes geschrieben::

Die Japse sind nicht umsonst wieder zurück auf den Rohrschutz gekommen. Zwar nur mit den einfachen kleinen Schmutzabweisern, aber auch die sind besser als nackte Rohre.




Hab ich auch dran, sind extrem kniffelig zu befestigen an der 900er. Man muss die Gabelschützer zurecht knippern, dass sie überhaupt am Gabrelstabi vorbei passen und dort dann einen Kabelbinder zur Befestigung drunter durchzuziehen, ist eine echte Geduldsprobe. Es geht zwar, aber ich würde es nicht empfehlen, weil viel zu viel Aufwand, um das zu befestigen.
_________________
XJ 900 4BB Bj. 1993

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Frank J.
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Jun 06, 2012 10:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die sehen doch gut aus , haste die Tröten von der 550er abgebaut oder sind das neue, du hast aber wohl ein Auslaufmodel bei den ganzen Ölflecken auf den Steinen Wink
Nach oben
Günter Büsdorf
Site Admin


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 828
Wohnort: 50189 Elsdorf4v8,58L,51J.11M+T,4Ko

BeitragVerfasst am: Do Jun 07, 2012 12:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Baumschubser hat folgendes geschrieben::

Hab ich auch dran, sind extrem kniffelig zu befestigen an der 900er. Man muss die Gabelschützer zurecht knippern, dass sie überhaupt am Gabrelstabi vorbei passen und dort dann einen Kabelbinder zur Befestigung drunter durchzuziehen, ist eine echte Geduldsprobe. Es geht zwar, aber ich würde es nicht empfehlen, weil viel zu viel Aufwand, um das zu befestigen.


Aufwand hin oder her - immer noch besser als nackte Rohre.

Weshalb ich auf Faltenbälge stehe, ist aber einfach erklärt:
Bei meiner ersten 550er - neu gekauft - waren die Simmeringe schon nach kurzem Gebrauch undicht. Ich meine, es ware nach 20 Tkm gewesen.

Danach Faltenbälge montiert und Ruhe.

Die Bälge hab ich dann an jede 550er übernommen, das sind, glaub ich außer dem Gepäckträger die einzigen Teile, die von meiner ersten noch laufen. Smile
_________________
Vell Jröß
Günter

... die zweiten 25 Jahre mit der 4V8 haben begonnen!

12.12.2011: Nur noch 20 Jahre bis Gold... Smile

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Günter Büsdorf
Site Admin


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 828
Wohnort: 50189 Elsdorf4v8,58L,51J.11M+T,4Ko

BeitragVerfasst am: Do Jun 07, 2012 1:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Frank J. hat folgendes geschrieben::
Die sehen doch gut aus , haste die Tröten von der 550er abgebaut oder sind das neue, du hast aber wohl ein Auslaufmodel bei den ganzen Ölflecken auf den Steinen  Wink
Hmm - für mich sehen die aus wie ganz normale 900er Endrohre - aber da kann auch die Perspektive täuschen. Smile
_________________
Vell Jröß
Günter

... die zweiten 25 Jahre mit der 4V8 haben begonnen!

12.12.2011: Nur noch 20 Jahre bis Gold... Smile

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank J.
Gast





BeitragVerfasst am: Do Jun 07, 2012 1:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Frank J. hat folgendes geschrieben::
Die sehen doch gut aus , haste die Tröten von der 550er abgebaut oder sind das neue, du hast aber wohl ein Auslaufmodel bei den ganzen Ölflecken auf den Steinen Wink
Hmm - für mich sehen die aus wie ganz normale 900er Endrohre - aber da kann auch die Perspektive täuschen. Smile
_________________
Vell Jröß
Günter

mönsch Günter, ich meinte die HUPENS Cool
Nach oben
Baumschubser
Schrubbi


Anmeldungsdatum: 21.07.2008
Beiträge: 95
Wohnort: Bautzen

BeitragVerfasst am: Do Jun 07, 2012 5:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Günther

Mit "hab ich auch dran" meinte ich die einfachen Gabelschützer aus Plaste. Faltenbälge von MZ kommen da mal rüber, wenn die Gabel sowieso mal raus muss oder mir im Winter langweilig ist.

Von den MZ Bälgen gibts mehrere Qualitätsstufen, gilt ebenso für Simson. Man nehme die, die auf den ersten Blick die minderwertigeren sind. Die billigen fühlen sich mehr nach Gummi an, sind weicher und dünsten unendlich stinkenden Weichmacher aus. Logisch, wenn der raus sind, sind die auch schon kaputt. Besser sind tatsächlich die, welche sich etwas mehr nach Plaste als nach Gummi anfühlen. Die sind wenige Cent teurer, halten aber deutlich länger.

@Frank

Die Hupen sind neu, die andern sind mit der 550er weg.




Die Dinger sollen aber noch hinter die Verkleidung, das iss mir etwas zu grell da dran. Aber sie erfüllen ihren Zweck und sind verdammt laut. Gekauft bei Thomas Phillips Sonderposten für 10€.

Die anderen "Tröten" sind in der Tat serienmäßige Schalldämpfer, die auch nach über 100.000km noch fast wie neu aussehen.

Die Ölflecken stammen nicht von der Yamaha. Am meisten hat dort der Mini meiner Frau vor sich hin gekleckert, dessen Ölwanne nun endlich wieder dicht und trocken ist. Und ich glaube, mein C-MAX kann das Öl auch nicht mehr 100% bei sich behalten, der ist im Juli zur Inspektion. Dann wird das Geklecker endlich zu Ende sein. Beide Autos sind wie die Yamaha knapp über 100.000km. Die Ölwanne der XJ ist als einzige furztrocken im Originalzustand.
_________________
XJ 900 4BB Bj. 1993

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Günter Büsdorf
Site Admin


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 828
Wohnort: 50189 Elsdorf4v8,58L,51J.11M+T,4Ko

BeitragVerfasst am: Fr Jun 08, 2012 12:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

Frank J. hat folgendes geschrieben::
Zitat:
Frank J. hat folgendes geschrieben::
Die sehen doch gut aus , haste die Tröten von der 550er abgebaut oder sind das neue, du hast aber wohl ein Auslaufmodel bei den ganzen Ölflecken auf den Steinen Wink
Hmm - für mich sehen die aus wie ganz normale 900er Endrohre - aber da kann auch die Perspektive täuschen. Smile
_________________
Vell Jröß
Günter

mönsch Günter, ich meinte die HUPENS Cool


Ja, dann sach dat doch auch! Smile

Du weißt doch, es gibt immer Dumme, wie mich zum Bleistift, die das verwechseln! Laughing

Btw: 3 Stunden hast du an dem Puff geschweißt? Und etliche Stellen sind noch papierdünn? Leider sind die Puffe der 11T nicht zu ersetzten.

Houston, I think, we've got a problem!

Wir sollten mal hallofonieren, Frank!
_________________
Vell Jröß
Günter

... die zweiten 25 Jahre mit der 4V8 haben begonnen!

12.12.2011: Nur noch 20 Jahre bis Gold... Smile

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Günter Büsdorf
Site Admin


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 828
Wohnort: 50189 Elsdorf4v8,58L,51J.11M+T,4Ko

BeitragVerfasst am: Fr Jun 08, 2012 12:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Baumschubser hat folgendes geschrieben::
@Günther

Mit "hab ich auch dran" meinte ich die einfachen Gabelschützer aus Plaste. Faltenbälge von MZ kommen da mal rüber, wenn die Gabel sowieso mal raus muss oder mir im Winter langweilig ist.

Von den MZ Bälgen gibts mehrere Qualitätsstufen, gilt ebenso für Simson. Man nehme die, die auf den ersten Blick die minderwertigeren sind. Die billigen fühlen sich mehr nach Gummi an, sind weicher und dünsten unendlich stinkenden Weichmacher aus. Logisch, wenn der raus sind, sind die auch schon kaputt. Besser sind tatsächlich die, welche sich etwas mehr nach Plaste als nach Gummi anfühlen. Die sind wenige Cent teurer, halten aber deutlich länger.



Danke für den Tipp. Wenn du hierzulande nach sowas fragst, siehst du erst mal staunende Augen. Dann kommt die Frage: welche Enduro haben sie denn?
_________________
Vell Jröß
Günter

... die zweiten 25 Jahre mit der 4V8 haben begonnen!

12.12.2011: Nur noch 20 Jahre bis Gold... Smile

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Baumschubser
Schrubbi


Anmeldungsdatum: 21.07.2008
Beiträge: 95
Wohnort: Bautzen

BeitragVerfasst am: Sa Jun 09, 2012 4:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei sowas sollte man Kontakt mit http://myworld.ebay.de/ossi-rossi-clz aufnehmen. Ich kenne Tobias persönlich, der versorgt ganz nach Wunsch des Käufers den billigen Dreck oder Ware, die was taugt. Der verkauft auch außerhalb ebay ganz regulär als Händler eigentlich alles rund um Simson und MZ.

Die Neoprenstulpen von Polo haben an der 550er übrigens auch ihren Zweck erfüllt. Gabel sauber und dicht.
_________________
XJ 900 4BB Bj. 1993

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Frank J.
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Sep 17, 2012 9:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Meine 550er ist nu weg, der Stan AC hat sie mir abgekauft, drei Möppi sind halt zuviel, ich habe eine zweite 650er mit Koffer orginal unter 100000 KM, ein paar Bilder mache ich noch aber dazu im neuen Thread mehr Wink
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Stammtisch Aachener XJ-Freunde Foren-Übersicht -> XJ550/600 Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group