Stammtisch Aachener XJ-Freunde Foren-Übersicht Stammtisch Aachener XJ-Freunde
Yamaha Forum XJ-Reihe
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

600 diversion
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Stammtisch Aachener XJ-Freunde Foren-Übersicht -> XJ600 Diversion
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thomas Becker
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jan 15, 2008 9:19 pm    Titel: xj 600 diversion Antworten mit Zitat

hallo!

darf da noch ergänzend aus der "motorrad" zeitung zitieren:
der unimog fürs wochenende!
stammtischfrage:was verbindet man mit der xj 600 diversion?antwort:--in den meisten fällen ein topcase(sowas hab ich tatsächlich auch,und das oft in gebrauch)
das darf nicht abschrecken.sie sind pragmatisch veranschlagt und wollen alles sicher eingetütet haben.die xj wird sie zuverlässig zur arbeit bringen und ihnen auf etlichen touren schmackhafte kurvenmenüs servieren.den griff zum luftgekühlten four werden sie genauso wenig bereuen wie den anbau eines topcase.
marktsituation:ca 19800 stck.

hier kürze ich das zitat!kommt noch was von langlebig und zuverlässig,einfach zu händeln usw.

fazit der testredakteure:sie ist das,was man unter schnörkelloser brot und buttermaschine versteht.anfänger und wiedereinsteiger bekommen ein krad mit hohem breitbandnutzen.nicht zu vergessen:die wenigen schwächen lassen sich mit überschaubarem aufwand beseitigen.(gemeint ist das allzulasche fahrwerk der ersten baujahre)

na wenn das keine gute kritik ist!
(wer nen renner sucht sollte sich woanders umschauen.)

möchte für mich behaupten:fahr sie sehr gern!
(da ich meine sachen pflege sieht meine diversion auch immer aus wie aus dem ei gepellt,besonders weil ich sie halt mag)
Nach oben
Thomas Becker
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jan 22, 2008 8:36 pm    Titel: spass kann man mit jeder maschine haben Antworten mit Zitat

hallo xj treiber!

kanns nicht lassen und möchte noch was zur 600er diversion sagen.

wer eine fährt kanns sicher nachvollziehen.
ist eine tolle mopete.anders als die vielen zweizylinder klingt die xj nicht nach aufsitzrasenmäher,nein eher richtig erwachsen,so beim gaswegnehmen sonor bollernd,als ob da eine richtig große fährt,daß bei einem lächerlichen unterhaltskostenapparat,bisschen normalbenzin,und dann die sitzposition,bei mir noch abgesattelt,absolut tourentauglich,schon mal ne ducati gefahren?kreuzschmerzen,aber klar,renner sind halt die gebückten,bitte wem das spaß macht.
und bei den heutigen sonst noch anfallenden kosten?(leben an sich ist halt teuer geworden)kriegst de als fahrer schon ein schlechtes gewissen,wenn deine mopete 5stellig gekostet hat.inspektion muß ja sein,der 190er schlappen auch,aber jetzt ne große tour?ist doch auf pump gekauft die duc oder bmw,ne danke,meine mopete kann ich auch mal ungeputzt in die garage stellen,nimmt sie nicht übel,ist ja schließlich bezahlt,zwar gebraucht,aber meins!(und das familienbudget wird nicht zusammengefaltet)
da kommt beim fahren schon deswegen spaß rüber,weil man halt kein schlechtes gewissen hat,man fährt halt!!
klar macht es spaß so loszudonnern,daß gewaltbremsungen vor jeder kurve nötig sind,aber macht das wirklich so viel spaß?
da bist de doch alleine mit dir und deiner gesundheit am kämpfen.mal ehrlich:touren in der gruppe,lecker käffchen zwischendurch ohne rückenschmerz gefällt mir besser.
bin mal hinter ner r1 die mergellandroute gefahren.der typ hat mich später angesprochen,wieso meine ALTE kiste so schnell ist,na klar auf der strecke ist nicht viel mit geradeaus,nur kurven der war ja fast nur im 1. und 2. gang unterwegs,wenn dessen motor ein feuerwerk abbrennen könnte mußte er schon wieder abbremsen,da bleib ich locker dran.und wer hatte jetzt spaß?
ok die lange gerade:und tschüß r1!aber der spaß beginnt hier erst jenseits vom führerscheinentzugtempo!! und die autobahn?glaube da hat mal einer von euch geschrieben:wenn das tempolimit kommt sind wir sowieso übermotorisiert(nee nee ich bleib bei meiner xj)

was meint ihr denn so?
Nach oben
xj550
Site Admin


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 740
Wohnort: Aachen / XJ550

BeitragVerfasst am: Mi Jan 23, 2008 11:28 am    Titel: Re: spass kann man mit jeder maschine haben Antworten mit Zitat

jaderkleinetom :smt003

Also mit R1 und ähnlichem habe ich überhaupt keinen
Fahrspass, ich muß die ja öfter bewegen,
dabei volle Konzentration um bloß nicht zu schnell zu werden,
auch passt in den meisten Fällen die Sitzposition überhaupt nicht
zu mir, und wenn ich mich unwohl auf so einem Teil fühle,
bring ich auch nichts zustande, also bleibe ich bei Altbewertem........

Zum Thempolimit,
das haben wir schon seit Jahren, hat bloß kaum einer mitbekommen,
nennt sich Richtgeschwindigkeit, 130 Km/h
d.h. passiert etwas mit höherer Geschwindigkeit, gibt's auch
Punkte und Teilschuld,
es braucht also kein Verbot, sollte jeder selbst entscheiden,
wann er wie schnell fährt.
_________________
AleX

Nur weil man es sich nicht vorstellen kann, heißt es ja noch lange nicht das es nicht geht.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Stammtisch Aachener XJ-Freunde Foren-Übersicht -> XJ600 Diversion Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group